Fremdgehen

Emotional auf die 909 – TOYS im Loftus Hall in Berlin

Wir begeben uns auf eine Reise und präsentieren euch hiermit unsere neue Kategorie „Fremdgehen“ mit einem Gewinnspiel aus Berlin.

[spacer style=“1″]

Event Details
Samstag, 28. September 2013, ab 23:00 Uhr
TOYS
Lotus Hall (Maybachufer 48, 12045 Berlin)

Lando ak Lando Kal (Hotflush Recordings / Rush Hour)
Essáy * LIVE (Fauxpas Musik / Warminal.)
ASA 808 (Toys / Blank / Berlin)
CutOff!CutOff (Toys / Blank / Berlin)

[spacer style=“1″]

Musik unterscheidet nicht in Hautfarbe, Größe oder Geschlecht. Und selbst sprachliche Barrieren können ihr nichts anhaben. Sie verbindet Menschen quer über Kontinente und durch sämtliche Gesellschaftsschichten. Und doch unterscheidet sich die Feier-Kultur als solches von Stadt zu Stadt, auch wenn am Ende vielleicht die selbe Musik gespielt wird. Aus diesem Grunde haben wir uns dazu entschlossen einmal über den Kesselrand zu schauen und euch hin und wieder Clubs und Veranstaltungen aus anderen Städten vorzustellen. Zusätzlich ist uns aufgefallen, das immer mehr Klicks und Likes aus anderen Städten wie Berlin, Hamburg, München, Frankfurt oder Köln hinzukommen. Diesen Gästen möchten wir nun natürlich auch einen entsprechenden Mehrwert bieten und vielleicht entscheidet sich der ein oder andere ja mal für einen elektronischen Musik-Besuch in Stuttgart. Schließlich ist es die Liebe zur elektronischen Musik, die uns verbindet.

Der Anfang in der neuen Kategorie „Fremdgehen“ macht die Veranstaltung TOYS von Take Of Your Shoes im Loftus Hall in Berlin. Dabei haben sich die Veranstalter mit Lando Kal und Essáy (LIVE) zwei aussergewöhnliche Produzenten gesichert.

toy_loftus

Volle Breitseite auf die 909. Antaeus Lando Roy ist ein aus San Francisco stammender DJ und Produzent, der längst begriffen hat wie der Hase läuft. Gemeinsam mit Low Limit (Bryan Rutledge) bildet er das Electro-Duo Lazer Sword. Derzeit macht er allerdings alleine die Clubs dieser Welt unsicher und verzaubert sein Publikum immer wieder aufs neue. Treibende Beats, groovige Deep-House-Elemente. Lando Kal verpackt alles zu einer Symphonie der elektronischen Musik. Längst verzückte er den gesamten Boiler Room, alleine mit seinen Tanzeinlagen hinter den Decks.

Emotional wird es dieses mal auf der Live-Position. Essáy, der aus Heidelberg stammende DJ und Produzent, ist nicht nur in Fachkreisen für seine einzigartigen Sets bekannt. Beruhigend, bewegend, wenn nicht sogar mitreißend. Seine Songs bilden eine Symbiose aus Breakbeats und melodischem House.

Abgerundet wird das Lineup von ASA 808 sowie CutOff!CutOff!.

Und wer nun vom Lineup noch nicht überzeugt wurde, dem ist denke ich nicht mehr zu helfen. Für uns auf jeden Fall einen Besuch und somit auch 2 x 2 Gästelistenplätze wert.

[spacer style=“5″]

★ Es ist Liebe verlost 2×2 Gästelistenplätze ★
Einfach den Beitrag auf unserer Facebook-Seite liken und gewinnen

Es werden alle Facebook-Likes bis 27.09.2013 / 18:00 Uhr berücksichtigt.

Previous post

Zwei Stuttgarter erobern die Clubs dieser Welt - Ninetoes und Konstantin Sibold

Next post

Was in einem Plattenladen in Karlsruhe begann - Âme im Romy S.

Knatterflatter

Knatterflatter

Lang lebe die elektronische Musik!

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *