Es ist Liebe

Es ist Liebe trifft Alec Troniq und Gabriel Vitel

Es ist wieder an der Zeit, auch unter der Woche zu tanzen.

[spacer style=“1″]

Event Details
DIENSTAG, 29. Oktober 2013, 22 Uhr
Es ist Liebe trifft ALEC TRONIQ & GABRIEL VITEL (LIVE)
Climax Institutes (Calwer Straße 25)

ALEC TRONIQ (Ipoly Music / Yulee Booking / Dresden)
GABRIELL VITEL (Ipoy Music / Yulee Booking / Schwäbisch Hall)
Deep Tut Gut (Subculture / Day and Night / Stuttgart)
Johannes Richardt (Es ist Liebe / technokultur.com / Stuttgart)

[spacer style=“1″]

Mit Alec Troniq und Gabriel Vitel kommt ein frischer Herbstwind nach Stuttgart. Erst kürzlich veröffentlichten die beiden ihren gemeinsamen Song „Mind Doodles“, welcher sich seinen Weg unaufhaltsam durch das Internet bahnte. Ein klarer Stil lässt sich bei beiden Künstlern nicht wirklich finden, dafür setzen sie auf die emotionale Bandbreite der elektronischen Musik und laden unweigerlich zum Tanzen ein.

Auch die bisherigen Solo-Veröffentlichungen von Alec und Gabriel erfreuen sich einer großen Fangemeinde: So schaffte es die Single „Pimpernuckel“ von Alec Troniq unter die Topseller des Jahres 2012 bei Beatport und mit Ipoly Music betreibt Alec seit 2008 sein eigenes Plattenlabel. Die Stimme von Gabriel Vitel ist unter anderem auch in dem Song „Schlafloser Wikinger“ von Tinush zu hören.

alectroniq-gabrielvitel

Im WarmUp finden sich dieses mal die Jungs von Deep Tut Gut. Ein Künstlerkollektiv, welches man sonst eigentlich nur aus der Finca, dem Hype oder der Day and Night kennt. Der passende WarumUp-Act für unsere Liebevolle-Feierei.

Zu guter Letzt wird euch Johannes Richardt wieder mit dem nötigsten an Techno versorgen. So, damit auch wieder für jeden Charakter der elektronischen Musik etwas geboten wird.

[spacer style=“5″]

★ Es ist Liebe verlost 2 x 2 Gästelistenplätze ★

Einfach den Beitrag auf unserer Facebook-Seite LIKEN oder
den Beitrag über unsere Twitter-Seite RETWEETEN und gewinnen.

Previous post

Eine Ode an Halle Saale - Oder was Super Flu mit Herbert Grönemeyer verbindet

Next post

Eine Nacht mit Format - Format:B im Romy S.

Knatterflatter

Knatterflatter

Lang lebe die elektronische Musik!

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *