Tanzen

Folge dem DrangNachKlang

Der DrangNachKlang schlummert in jedem von uns. Wer nun diesem Drang nachkommen möchte, hat am Freitag im Romy S die Chance dazu.

[spacer style=“1″]

Event Details
Freitag, 23. August 2013, 23:00 Uhr
DrangNachKlang
Romy S. (Lange Strasse 7, Stuttgart)

Derek Marin (Superfreq / Subtrak / Plastic City / New York)
Jesco Schuck (Douala Ravensburg)
Synchroton (DrangNachKlang)
Houmz (Infuse London)

[spacer style=“1″]

Mit einem eleganten Lineup und viel tiefen Bässen geht es durch die Nacht. Ohne viel SchnickSchnack heißt es an diesem Freitag Abend:

„STRAIGHT DEEP & DIRTY HOUSE MUSIC“.

drangnachklang_flyer

Derek Marin
Vom Drummer zum Technoproduzenten! Während manche Künstler gerade ihr erstes, 50. oder 100. Vinyl-Release feiern, ist Derek ihnen schon einige Schritte voraus und hat mittlerweile eine fast unzählbare Menge erreicht.
Marin ist schon seit mehr als 20 Jahren eine Größe des New Yorker Undergrounds und einer der tüchtigsten DJs im Techno-Business.
Er arbeitete mit den größten Künstlern der elektronischen Musik Szene zusammen, wie z.B. Depeche Mode, Mr. C, Alex Delano, Carl Craig oder Adultnapper um nur ein Paar zu nennen und releaste unter anderem auf Labels wie Plastic City, Thoughtless, Superfreq, Get Physical, Dirtybird, Hidden, Fade, Dialtone, Biatchcorp, Sleaze, Siesta und viele, viele mehr.
Sein Sound ist unverkennbar! Eine Mischung aus straighten Techno Elementen, fächerartigen Synthiesounds, oldschool Charme mit charachteristischem Detroit und Chicago Housesound mit klar erkennbarer Linie und ganz eigenem Style! Unkommerziell, zeitlos und Sound für Liebhaber anspruchsvoller elektronischer Musik!
Derek produziert auch unter den Künstlernamen Sideview, Platonik, Modest D und ein paar anderen. Im Jahr 2004 gründete er sein erstes eigenes Label „Faucet Music“ & „Like Button“ und führt mittlerweile auch das New Yorker Label Subtrak Records. Haltet euere Augen auf für Derek Marins anhaltenden Ansturm neuer Releases und seiner handgemachten Livesets. Derek Marin zum ersten mal in Stuttgart!

Jesco Schuck
Keine Frage, Jesco ist nicht nur ein netter Kerl in der aktuellen Musikszene der mal eben auflegen möchte! Er ist einer der bekanntesten und aktivsten DJ’s und Veranstalter im Süddeutschen Raum. Seid Jahren organisiert er seine Partys und begeistert die Leute mit seinen Sets voller drive, mit viel Gefühl & Groove im wohl ältesten Club Süddeutschlands, dem Douala in Ravensburg. Sein Können, die jahrelange Erfahrung und Musikeinfluss von verschiedensten Seiten machen seinen Sound unverwechselbar und interessant! Deep als auch Technoid passt er sich der Stimmung im Club auf seine Art an und verleiht dem Abend einen ganz eigenen Charme!

Synchroton
Deep, dubbig und dirty! Das sind nur 3 Worte um seinen Sound grob beschreiben! Unkommerziell, Zeitlos und Sound für Liebhaber anspruchsvoller elektronischer Musik…! Synchroton, auf dessen Briefkastenschild Maximilian Stolze steht ist Begründer der DrangNachKlang WEBTV-Show auf electrosound.tv und der gleichnamigen Veranstaltungen im Stuttgarter Raum. Keine Frage, Maximilian ist einer der soundversiertesten und aktivsten Nachwuchsacts aus Stuttgart, und als rastloser DJ sollte er dem ein oder anderen auch schon außerhalb des Ländles bekannt sein. So beschallte er neben lokalen Clubs wie dem KimTimJim, dem Romy S. oder dem Climax auch schon Clubs in London, Ibiza, Berlin, Hamburg, Hannover oder Jena… Seine Sets, immer geladen mit Dynamik & Groove, anfangs meist Deeper, dann treibender und immer im Takt der Crowd, dabei stehts mit ganz eigener Note.

Houmz
Der junge Stuttgarter DJ & Producer Houmz verschrieb sich schon in seiner frühesten Jugend dem Housesound! Mit 15 stand er zum ersten mal hinter den Decks und seine Leidenschaft und sein Interesse war geweckt! Mittlerweile hat er durch seinen Ehrgeiz und viel Talent schon viele namenhafte Labels auf sich aufmerksam gemacht und darf mit seinen 19 Jahren schon Releases wie aktuell Clorophilla auf dem Londoner SubLabel INFUSE (FUSE) oder Longday verzeichnen. Dieser Goldjunge ist in Stuttgart schon lange kein Geheimtipp mehr, begeisterte er schon in lokalen Clubs wie dem Rocker 33, der Finca oder der Stereo Afterhour sowie international zB in London die Menschen mit seinem groovig reduziertem Sound!

[spacer style=“5″]

★ Es ist Liebe verlost 2×2 Gästelistenplätze ★
Einfach den Beitrag auf unserer Facebook-Seite liken und gewinnen

Es werden alle Facebook-Likes bis 23.08.2013 / 18:00 Uhr berücksichtigt.

Previous post

Paul Woog: Stuttgart braucht jungen Jazz!

Next post

Es ist Liebe trifft Haito Göpfrich und De La Maso

Knatterflatter

Knatterflatter

Lang lebe die elektronische Musik!

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *