Tanzen

Kissenschlacht und Karneval – Pilocka Krach und Madmotormiquel stürmen die Villa Zollamt

Die Berliner sind los! Zumindest das mit den Berlinern ist weder neu noch ungewöhnlich, doch mit Gästen wie Skuril-Figur PILOCKA KRACH und Off-Location-Abenteuerer MADMOTORMIQUEL wird es alles andere, als wie üblich zugehen.

Event Details
Samstag, 20.09.2014, 23 Uhr
CARNIVAL MANSION
Club Zollamt (Frachtstraße 25, Bad Cannstatt)

Line up
Pilocka Krach LIVE (Katermukke, Greatest Hits International, Berlin)
Madmotormiquel (URSL, Bachstelzen, Berlin)
Nemelka (Heute Schon Getanzt)
TiZiAN b2b Roman esco (Weltraumkantine)
Tobias Sandmann (4te Etage Records)
Domenico Mazza (Climax Inst.)
Juli (Panic Room, Waranga)
Alyne (Attic, Immer Wieder Sonntags)
kriZe (SEMF, Komme Was Wolle – Kultur am Donnerstag)

Tickets
VVK: 13,- Euro
www.club-zollamt.de

AK: 15,- Euro

Titelbild © Copyrights
Pilocka Krach, Wilde Agency
www.wilde-agency.com

Es ist die Geschichte einer weiblichen Protganostin mit Humor in der sonst eher düsteren und maskulin behafteten Technowelt. Und es macht Krach: Pilockas Krach hebt sich ab, blubbert, röhrt und brazzelt. Dazu grooven mit Keyboard zur Kinderstimme verzerrte Vocals die nach Bubble Gum und dem Gitarrensound von Bob Dylan verlangen. Weitere Tracks wie „Punk’s not dead“ unterstreichen die Logik: Es gibt keine außer Freiheit! Tatsächlich mag es die in Berlin Pankow wohnende DJane gerne schrill. Sie überdreht Effekte und erzeugt damit etwas, das an einigen Stellen im Technosound eher rar ist: Eiskalten Humor. 2007 veröffentlichte sie ihre erste eigene Platte auf dem selbst erfundenem Label Greatest Hits International. Früher jobbte sie als Filmvorführerin in Berliner Kinos, heute zählt sie zu den Schützlingen des Wilden Labels und Katermukke. Wie viel Spaß sie in ihrer verrückten Rolle hat, zeigen ihre Tracks, die neben Krach sehr gute Pointen und Grooves beinhalten.

Dem Team der Stuttgarter Künstler tritt die Katermukke-Vertreterin natürlich nicht allein entgegen. Madmotormiquel alias Michael Neigenfind ist im Berliner Westen geboren und über Hiphop, Drum ‚n‘ Bass, Acid Techno und illegale Open Airs in Berlin zum Techno und House gekommen. Als Mitglied des Kollektivs Bachstelzen organisierte er Off-Location Partys und veröffentlichte 2006 erstmals eigene Musik. Mit der Boys don’t eat EP bei Katermukke erreichte er den 4. und den 17.Platz der Techhouse Charts. Seine Produktionen brachten ihn nach Kanada, England und USA, das eigene Label mit Sebo und Souki & Windish nennt sich URSL Records. Zu seiner Erfolgsgeschichte zählen Touren durch Brasilien, Gigs in Europa, Produktionen mit u.a. Tube & Berger, Robosonic und Dirty Doering.

Für ausreichend Inszenierung sorgt an diesem Abend das Zollamt selbst: Kissenschlacht, Schminke, Maskierung und vieles mehr. Die Kombination außergewöhnlicher und höchstinteressanter Künstler, wird der Carnival Mansion adrenalinhaltige Stimmung beimischen. Es wird nicht nur ungewöhnlich, sondern skurril und bunt.

★ Es ist Liebe verlost 2 x 2 Gästelistenplätze ★

Einfach den Beitrag auf unserer Facebook-Seite LIKEN und KOMMENTIEREN oder
den Beitrag über unsere Twitter-Seite RETWEETEN und gewinnen.

Teilnahmebedingungen: Teilnahme ab 18 Jahren. Alle Teilnehmer haben die gleichen Chancen. Die Gewinner werden per Zufall ausgewählt. Das Gewinnspiel ist bis zum Tag der Veranstaltung, spätestens jedoch bis zum Start der Veranstaltung gültig. Die Gewinner werden über Facebook oder Twitter benachrichtigt – Schaut daher bitte unbedingt im SONSTIGEN Ordner nach. Es werden keinerlei Daten gespeichert oder bekanntgegeben.

Previous post

Agentur Lehmann erweitert Roster

Next post

Trentemøller auf Lost-Tour in Stuttgart (Schorndorf)

Melaila Hanke

Melaila Hanke

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *