Clubs

Mach es gut, Speakeasy

Welches Konzept sich hinter dem Club verborgen hat, war bis zu letzt nicht so ganz sicher. Mal lief HipHop, mal Techno, mal fand man eine Gymnastik-Gruppe in den Räumen. Doch eins ist sicher… das Speakeasy wird es nicht mehr lange geben. Zumindest wenn man der aktuellen Facebook Meldung des Clubs glauben darf:

Team Wurst & Fleisch / Speakeasy und das Doremie gehen ab sofort getrennte Wege!
Nach 15-monatiger Zusammenarbeit hat sich das Wurst & Fleisch-Team dazu entschlossen, neue Wege einzuschlagen und sich aus dem Clubbetrieb des Speakeasys zurückzuziehen. Dies bedeutet: Der Name „Speakeasy“, das gewohnte Programm sowie der Großteil des Personals werden sich mit sofortiger Wirkung vom Club am Rotebühlplatz verabschieden.

Ein neues großes Projekt steht vor der Türe und darauf arbeiten wir nun mit voller Energie und Leidenschaft hin. Man darf also voller Vorfreude gespannt sein, was sich das kreativ – Team um das Wurst & Fleisch ausgedacht hat. Im Namen aller Scheidender möchten wir uns herzlichst bei allen Gästen, die die letzten 15 Monate zusammen mit uns gefeiert haben, bedanken. Wir freuen uns schon jetzt, euch wieder zu sehen! In einem neuen Club, an einem neuen Ort.

Vielen Dank für alles und bis bald!

Bleibt die Frage, was wird wohl demnächst am Rotebühlplatz gespielt?
Zumindest klärt sich jetzt auch die Frage, weshalb die Jungs von „Heute schon getanzt?“ überraschend im KimTimJim untergekommen sind. Wobei, vielleicht liegt dies aber auch nur daran, weil Nils Hoffmann unbedingt im KimTimJim auflegen möchte. Dieses hat übrigens leider auch nur noch einen befristeten Mietvertrag. Liebes KimTimJim, wie wäre es denn mit der alten Speakeasy – Location?

Ganz egal wer letztendlich in die Räumlichkeiten des Speakeasy’s einziehen wird… wir wünschen uns, das am Stil & Design nichts verändert wird. LED Wand für immer.

Wie geht es mit dem Speakeasy weiter? via Stuttgarter Zeitung

UPDATE:
Mittlerweile haben mir ganz ganz viele an den Kopf geschmissen: „DAS SPEAKEASY MACHT ÜBERHAUPT NICHT ZU!“
Sorry. DOCH! -> Speakeasy wird zu Club CUE

Previous post

Happy Birthday, Art

Next post

Stuttgart in Bewegung

Knatterflatter

Knatterflatter

Lang lebe die elektronische Musik!

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *