Clubs

Neue Konzertlocation – Chimperator zieht ins Zapata ein

Es geht weiter. Als im März 2013 das Zapata schließen musste, gingen in Stuttgart die Alarmglocken an. Plötzlich fehlten Auftrittsmöglichkeiten mit einer Kapazität von 500 bis 800 Besuchern. Nun erhielten wir gerade die erfreuliche Nachricht von Chimperator: „Wir freuen uns, endlich offiziell zu verkünden, dass wir im Wizemann-Areal (dem ehemaligen Zapata) im kommenden Jahr eine neue Location mit zwei Konzerthallen schaffen werden.“

Hinter der ganzen Idee stecken neben Chimperator zusätzlich die bisherigen Eigentümer des Wizemann-Areals, die Wizemann GmbH und die Firma Blue Estate, die das Areal verwaltet. Dabei möchten die zukünftigen Betreiber an den ehemaligen Erfolg des Zapatas anknüpfen und wieder mehr namhafte Künstler nach Stuttgart holen.

Mit rund 2200 Quadratmeter und 700 Quadratmeter werden zukünftig zwei Hallen zur Verfügung stehen die jeweils 1200 Besuchern (unbestuhlt) und 550 Besuchern (unbestuhlt) Platz bieten. Damit schließt die neue Location eine sehr große Lücke in Stuttgart. Die Kulturbürgermeisterin Susanne Eisenmann (CDU) sagte im Interview mit der Stuttgarter-Zeitung, dass sie hocherfreut sei über die Nachnutzung des Clubs.

Wir freuen uns über eine weitere Location in Stuttgart und sind uns sicher, dass dort in Zukunft nicht nur HipHop gespielt wird.

Nachfolgend die vollständige Pressemitteilung:
Pressemiteilung-Vermietung-Wizemann-Areal.pdf
Quelle Titelbild: Zapata Facebook

Previous post

Neuer Club - Freund & Kupferstecher

Next post

On the bright side of neckar - Diotima Open Air

Knatterflatter

Knatterflatter

Lang lebe die elektronische Musik!

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *