Clubs

Neuer Club für ganz kurz – Shot Club

Ab Dezember gibt es endlich mal wieder einen Neuen in der Stadt. Genannt Shot Club. Temporär versteht sich, dafür an einer Stelle die für elektronisch-subkulturelle Zwecke bisher eher ungeeignet erschien. Die Theodor-Heuss-Straße. Genauer genommen geht es um das TO-12 (Theodor-Heuss-Straße 12). Oskar Aysel (aktuell Mono Bar / ehemals Stereo Club) nimmt sich der Sache an.

Die Türen des Clubs öffnen sich ab 5. Dezember 2014 bis einschließlich Ende Dezember. Vielleicht auch etwas länger. Das vorliegende Programm reicht von 90er-Jahre-Party über elektronische Feinklänge bis hin zu HipHop. Bunt gemischt und erinnert dann doch irgendwie ganz stark an die Mono Bar.

Am interessantesten ist an dieser Stelle höchstwahrscheinlich der 12. Dezember 2014. An diesem Tage treffen die Veranstalter der Märchenstunde (Corso Bar / Dienstags) auf die Electronic Biscuits (Climax Institutes / Freitags) und vereinen sich für einen Tag und eine Nacht unter dem Namen „Märchenkekse“. Im Lineup findet sich Alyne (Attic / SEMF), Femcat & Marco Bastone (Märchenstunde / Inform), Oli Brünemann (Electronic Biscuits / Climax) und der Timo vom Dach (Attic / Immer wieder sonntags).

Die restlichen Termine findet ihr hier:

FR 05.12 Opening Shot Club – Eintritt frei
SA 06.12. 90er Party

FR 12.12. Märchenkekse
SA 13.12. TBC

FR 19.12. Bam-Bam-Bule
SA 20.12. Invaders presents: International Students Night

FR 26.12.-25 Jahre HipHop in Stuttgart-
SA 27.12 TBC

SA 31.12. Fresh up the Old School – Silvester-Edition

Previous post

Gottlieb Scheppert veröffentlicht Better Than Reality EP auf URS Records

Next post

Hölle in der Technohöhle - DJ Hell und Moerbeck bei we are Techno im Lehmann

Knatterflatter

Knatterflatter

Lang lebe die elektronische Musik!

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *