Clubs

Rocker 33 Closing – Die offizielle Pressemitteilung

In den letzten Wochen gab es viel Wirbel um uns, unseren Club und die Lokalität im ehemaligen Filmhaus in der Friedrichstraße – nun ist es amtlich: Der Club Rocker 33 schließt nach über acht Jahren zum 31.01.2014 seine Pforten. Seit geraumer Zeit bemühen wir uns um eine langfristige Unterkunft, haben uns stets nach Alternativen umgeschaut und auch eine weitgehende Verlängerung des Mietverhältnisses mit dem Eigentümer des Gebäudes, der Landesbank Baden-Württemberg, angestrengt, doch letztlich scheint nach dem heutigen Stand der Dinge leider alles umsonst gewesen zu sein. Zwei Mal musste unser Oberbürgermeister Fritz Kuhn intervenieren, damit der Club wenigstens bis Ende Januar verweilen darf, ein drittes Mal wird es nicht geben, wie er vor wenigen Wochen verkündete. An dieser Stelle möchten wir uns daher für das Engagement von Herrn Kuhn bedanken, außerdem gebührt der Stadt Stuttgart und ihrer Wirtschaftsförderung ein Dankeschön für ihre Unterstützung.

Auch diese wichtigen Organe konnten nicht verhindern, dass der Druck bezüglich einer Räumung des Gebäudes vonseiten der LBBW aufrecht erhalten wurde. Für uns als kulturelle Institution ruft dies immer noch großes Unverständnis hervor, denn das Baugesuch für das Projekt ‚Friedrich L‘ wurde bekanntlich aufgrund massiver Kritik des Gemeinderates gestoppt – es droht ein langfristiger Leerstand des ehemaligen Filmhauses. Gerne hätten wir weiter in der jetzigen Location unseren Club betrieben, da wir noch lange nicht müde sind. Aus diesem Grund sind wir noch immer auf der Suche nach einer Nachfolgelocation, was sich aber leider als mehr als schwierig darstellt. Eine direkte Fortführung unseres Clubs, wie es 2005 beim Umzug vom Kronprinzenbau ins H7-Gebäude oder im Januar 2012 von dort ins Filmhaus der Fall war, wird es dieses Mal nicht geben.

Somit bleibt uns nur Dank zu sagen an euch alle: allen voran den treuen Gästen, den vielen Veranstaltern, unseren Resident-DJs, dem gesamten aktuellen und ehemaligen Personal von der Bar bis zur Putzkraft, den unzähligen kleinen und großen Gast-DJs und -Liveacts, einfach allen Unterstützern, mit denen wir in all den Jahren unserer Historie eine so tolle Zeit hatten – nicht viele Clubs können auf knapp neun Jahre Existenz zurückblicken. Jeder verbindet andere, persönliche Highlights mit der schwarzen Seele der Stadt und das ist auch gut so! Mindestens ein weiteres Highlight wollen wir euch allen noch hinzufügen, denn im Januar wird dann der Countdown eingeläutet, der mit der Closingparty am 31.01. seinen Höhepunkt einnimmt. Wir wollen euch alle noch einmal bei uns tanzen und feiern sehen, um einen letzten Toast auf die 33 auszusprechen.

Euer Rocker 33.

Gefeiert oder getrauert werden darf noch einmal am Freitag den 31.01.2014 ab 23 Uhr.
Lineup: Very Special Guest + Rocker 33 Allstars.

Quelle Titelbild: Stuttgarter Zeitung

Previous post

Konstantin Sibold als bester Newcomer des Jahres ausgezeichnet

Next post

Der Turnbeutel des Wahnsinns - Oliver Schories und Animal Trainer bei "HEUTE SCHON GETANZT?"

Knatterflatter

Knatterflatter

Lang lebe die elektronische Musik!

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *