Tanzen

Zeit für Safari – Monkey Safari im Kowalski

Es ist mal wieder Zeit für eine nächtliche Safari ­­­– durch alle Getränke, die die Bar zu bieten hat, durch alle Tanzschritte, die man selbst zu bieten hat und natürlich durch sämtliche Sounds von Monkey Safari, die am Freitag das Kowalski beschallen werden.
[spacer]

Event Details
Freitag, 16. Mai 2014, 23 Uhr
Tonlab presents Monkey Safari
Kowalski (Kriegsbergstraße 28, Stuttgart)

Lineup
Monkey Safari (Monaberry / Hommage / Halle)
Chris Sonaxx
Rumpltanz

Visuals

Titelbild © Copyrights
Monkey Safari
www.monkeysafari.de

[spacer]

Die Reise von Monkey Safari begann, wie alle Reisen beginnen: Mit dem Anfang. Also hier mit der Geburt von Sven und Lars, die den Grundstein für das 2008 entstandene DJ-Duo Monkey Safari, legte. Von da an bereisten die beiden Brüder von ihrer Heimatstadt Halle und ihrem eigenen Club Charles Bronson aus, die große weite Welt. Aber natürlich nicht ohne ihr eigenes Label im Gepäck. 2008 gründeten sie zunächst das Label what!what!, 2011 dann Mambo.

monkeysafari_kowalski
Und wie das auf Reisen so ist, entdeckten sie Dinge, die nicht jeder entdeckt. So sind sie eine der wenigen Elektro-Künstler, die ein vollständiges Album (Happy Body Music) veröffentlich haben. Ihre Musik-Safari hat die beiden bis heute von Deutschland über Holland und Schweden bis nach Australien geführt. Am Freitag ist nun erstmal Stuttgart dran – bevor es weiter geht ins Parktheater nach Kempten.

Mit dabei ist außerdem Chris Sonaxx. Der Wahlstuttgarter hostet die Veranstaltungsreihen „das Erbe“ und eben auch „Tonlab“. 2006 veröffentlichte er seine Debüt-Single auf dem Hamburger Label Kisu.

Und Rumpltanz schaut auch auf ein Tänzchen vorbei – frisch aus der Schweiz mit gutem Ghetto-House statt Schokolade.

Festes Schuhwerk an und ab auf Safari mit Monkey Safari im Kowalski. Und eins lasst euch gesagt sein: Wie jede Reise wird es anstrengend werden – aber gut!

[spacer]

★ Es ist Liebe verlost 2 x 2 Gästelistenplätze ★

Einfach den Beitrag auf unserer Facebook-Seite LIKEN und TEILEN oder
den Beitrag über unsere Twitter-Seite RETWEETEN und gewinnen.

(Alle Teilnehmer haben die gleichen Chancen!)

Previous post

Neues Festival im urbanen Herzen von München - Organic Dance Music Festival 2014

Next post

Sei bunt und frei - Berliner Nächte mit Alle Farben, Daniele Di Martino, Deep Tut Gut und niju in den Wagenhallen

Mira H.

Mira H.

Smileyverliebt seit 2013 -
Leidenschaftliche Vertexterin -
Motto: Schreiben statt reden -
Musik, Kaffee, Essen -

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *